How I wish I was lionhearted - ABH Subculture [Blogparade]

Freitag, 8. Dezember 2017

Endlich melde ich mich wieder aus der Versenkung. Die letzten Monate waren wegen einem Trauerfall in meiner Familie sehr, sehr hart für mich und ich hatte einfach keine Kraft und keine Muse den Blog zu pflegen. Mir geht es zwar immer noch nicht gut, aber es wird von Tag zu Tag etwas besser, sodass ich mittlerweile wieder Freude daran gefunden habe einen neuen Look mit euch zu teilen. 

Im Rahmen einer Blogparade zur Subculture Palette von Anastasia Beverly Hills, die Steffi von Talasia.de organisiert hat, gibt es heute bei ganz vielen Mädels tolle Looks zu sehen.
Hier kommt ihr zu den anderen Blogs:
pinkysally 
twistedheart 
liquid-confidence
beatriceinlove 
mackarrie 
mel-et-fel
wish-dream-star
kitty.van.trash
sweetcherry 

Ich habe versucht diesen Look deutlich anders zu schminken, als meinen letzen Look mit der Subculture Palette, den ich euch hier auf dem Blog gezeigt habe. Daher ist der Look sehr warm geworden.


Verwendet habe ich neben der Subculture Palette einen Liquid Lipstick von Dose of Colors in der Farbe »Mood« und die neue Blush Palette von Zoeva »Opulence« (daraus den Ton »Impossible to Move«).
Beim Highlighter habe ich mich für den Baked Gelato Swirl Illuminator »Gilded Honey« von Laura Geller entschieden. Alle drei Produkte sind recht neu bei mir eingezogen und ich liebe sie sehr. Ich hätte nicht gedacht, dass mir ein goldener Highlighter so gut gefallen würde :3


Die Lidschatten, die ich für das AMU ausgewählt habe, waren: All Star, Adorn, Edge, Rowdy, Roxy und Electric.


Ich hoffe der Look gefällt euch und freue mich auf euer Feedback!

Electric Nightsky – ABH SUBCULTURE PALETTE [BLOGPARADE]

Mittwoch, 23. August 2017


Heute darf ich im Rahmen der ABH-Subculture-Blogparade, die von Elli und Sandri organisiert wurde, meinen Senf beisteuern und euch einen Look präsentieren.

Die harten Fakten:
Die Palette habe ich direkt auf der ABH UK Website für 42 Pfund bestellt, was umgerechnet ca. 45€ entspricht. Enthalten sind in der Palette 14 Lidschatten mit je 0,7g.


Meine Meinung zur Palette:
An dieser Stelle erspare ich euch eine lange Review, da mir das nicht besonders gut liegt.
Ich kann euch jedoch sagen, dass ich absolut begeistert von der Farbzusammenstellung dieser Palette bin – besser geht es kaum. Endlich mal eine Palette, die nicht nur warme Töne beinhaltet (ist der Trend vielleicht endlich mal vorbei?!), sondern auch außergewöhnliche Töne wie zum Beispiel ein wundervolles Petrol (Axis) und ein Khaki (Destiny).
Ich kann mich der gängigen Meinung auf YouTube "worst palette ever, WTF!" auch dann nicht anschließen, wenn es um die Blendbarkeit der Lidschatten geht. Zugegebenermaßen fällt es mir bei manchen Tönen auch etwas schwerer als sonst diese zu verblenden, aber wenn man etwas mehr Zeit ins Blenden investiert und nicht wie ein Kantinenkoch im Pfännchen rumrührt, dann sehe ich da (für mich!) keine Probleme.
Außerdem liebe ich das Design der Palette – blaues Samt mit senfgelber Schrift, hach! 
Ausführliche Reviews, deren Meinung ich größtenteils auch teile, findet ihr ebenfalls bei Elli und Sandri; schaut dort auf jeden Fall vorbei, wenn ihr eine fundierte Meinung zur Palette lesen wollt.

Der Look:
In meinem Look stehen Electric und Axis im Mittelpunkt, die ich auf dem beweglichen Lid aufgetragen habe. Verblendet habe ich mit Edge und Destiny. Am unteren Wimpernkranz habe ich Axis, Rowdy und All Star verwendet und im Innenwinkel mit Cube ein Highlight gesetzt.
Auf den Lippen trage ich zuerst Ruthy von Coloured Raine und auf den anderen Bildern Saint von Lime Crime.




Später war mir danach auch noch eine andere Farbe zu dem AMU auszuprobieren und ich habe mich für Saint von Lime Crime entschieden. Der sieht aber natürlich auf den Bildern mal wieder viel zu hell aus, dödöööm.


Wie gefällt euch mein Look – würdet ihr eher Ruthy oder Saint auf den Lippen wählen?

Schaut unbedingt auch mal bei den anderen Mädels vorbei! Ich habe schon wundervolle Looks bei Elli und Sandri entdeckt und bin mir sicher, dass es bei Chanel, Shenja und Karo genauso weiter geht (:

Montag: Elli 
Dienstag: Sandri 
Mittwoch: Ich
Donnerstag: Chanel 
Freitag: Shenja 
Samstag: Karo



Unrestricted Lolita [Look]

Donnerstag, 6. Juli 2017


Heute zeige ich euch einen Look mit zwei absoluten Favoriten von mir. Zum einen der Lidschatten »Unrestricted« von Nabla Cosmetics und dem Everlasting Liquid Lipstick »Lolita« von Kat von D.

Lolita besitze ich zwar erst ein paar Wochen, aber ich bin absolut begeistert. Die Farbe ist wunderschön und ich bin fast davon überzeugt, dass es niemanden gibt, dem diese Farbe nicht stehen würde. Außerdem liebe ich das Tragegefühl dieses Liquid Lipsticks – man merkt kaum, dass man überhaupt etwas drauf hat und das ist echt angenehm. Das hebt ihn für mich auch sehr von anderen Liquid Lipsticks ab, die ich persönlich immer deutlich auf meinen Lippen spüre.

Meiner Meinung nach ist der Hype um die Everlasting Liquid Lipsticks von KvD also völlig berechtigt! Das man KvD jetzt auch in Deutschland bei Sephora bekommt, macht mich sehr glücklich und ich bin sicher, dass ich mir noch ein paar andere Liquid Lipsticks zulegen werde.

Der Lidschatten Unrestricted ist ein Burgunderrot mit goldenem Schimmer; was will man mehr. Für das AMU habe ich außerdem die Modern Renaissance Palette von ABH verwendet. Die Farbe »Vermeer« als Highlight im Augeninnenwinkel ist einfach Somuchlove.




Wie gefällt euch der Look und was ist euer liebstes Produkt von KvD (so als Kaufinspiration für mich :D)?

Ich freue mich schon auf eure Kommentare. Bis bald!

Pink & Petrol [Look]

Dienstag, 2. Mai 2017


Nach meinem letzten Blogpost, bei dem ich euch ein sehr neutrales Make-Up gezeigt habe, war es mir nun nach etwas mehr Farbe zumute. So habe ich mich einfach mit dem Vorhaben einen etwas bunteren Look zu schminken, an den Schreibtisch (=Schminktisch) gesetzt.

Wer mich kennt, der weiß, dass Petrol zu meinen absoluten Lieblingsfarben gehört. Allerdings verwende ich sie in meinen Make-Ups viel zu selten. Doch in diesem Look hat sie endlich mal ihren Auftritt in Form des Lidschattens »Babylon« von Nabla Cosmetics bekommen.
Gepaart habe ich Petrol dann mit Pinktönen aus der Modern Renaissance Palette (»Vermeer« auf dem beweglichen Lid und »Buon Fresco«, »Tempera« und »Love Letter« zum Verblenden.)
Das Highlight im Augeninnenwinkel, sowie auf den Wangen ist »Atmosphere« ebenfalls von Nabla Cosmetics.
Auf den Lippen hatte ich eine Kombination aus »Beet It« und »Red Rose« von Lime Crime, die in echt viel kühler und pinker sind als es auf den Bildern rüberkommt. Ihr merkt schon, ich brauche dringend eine bessere Fotoausrüstung (das ist auch schon fest in Planung) oder wahlweise bessere Skills.


Jetzt hab ich aber genug geblubbert und lasse einfach mal die Bilder folgen.




Kleiner random fact nebenbei: Ich liebe Petrol sogar so heiß und innig, dass wir jetzt ein petrolfarbenes Samtsofa bestellt haben, wuhuuu!

Lasst mir gerne einen Kommentar da und sagt mir wie euch der Look gefallen hat :3
Alles Liebe und hoffentlich bis bald!

Smudged Lashline & Brown Lips by easyNeon [Nachgeschminkt]

Sonntag, 30. April 2017

Hier bin ich wieder – endlich frei von der Bachelorarbeit (wenn man es genau nimmt sogar schon seit einem Monat).
Gibt es neben der Frühjahresmüdigkeit eigentlich auch sowas wie eine Frühlingsunkreativität? Ich habe nämlich große Lust wieder regelmäßiger zu bloggen, allerdings fehlen mir die Ideen.
Deshalb habe ich es mir heute leicht gemacht und nehme einfach an der aktuellen Nachgeschminkt-Runde teil, die wie immer von Shelynx organisiert wurde.

Diesmal soll ein recht alltagstauglicher Look von easyNeon nachgeschminkt werden mit einem verwischten Liner und braunen Lippen. Verwendet habe ich für diesen Look die ABH  »Modern Renaissance Palette« und auf den Lippen trage ich »Iced Mocha« von Gerard Cosmetics. Ein kleiner Tipp an dieser Stelle: Produkte von Gerard Cosmetics könnt ihr jetzt auch bei dugz.de bestellen.


Im Alltag trage ich auch gerne einen braunen smudged liner – das geht super schnell, betont die Augen aber trotzdem schön. Generell mag ich Brauntöne zu grünen Augen sehr. Fake Lashes sind für mich allerdings immer noch eine große Herausforderung und auch diesmal habe ich wieder ziemlich gefailt :'D


Verschmiert ihr auch manchmal eure Liner oder tragt ihr lieber einen akkuraten Lidstrich?
Wenn euch der Look gefällt, dann habt ihr noch bis Samstag (6.5.2017) Zeit an der Aktion teilzunehmen (:


Walking on the moon [Look]

Donnerstag, 2. März 2017


Für diese Woche hatte ich mir fest vorgenommen einen Look für den Blog zu schminken und siehe da, es hat tatsächlich funktioniert.

Momentan trage ich eigentlich jeden Tag einen langweiligen Standard-Look, wenn ich überhaupt geschminkt bin. Da kommen besondere Farben wie »Moonwalk« von ColourPop leider viel zu kurz; seit Dezember lag er bei mir unangetastet herum. Ein guter Grund also ihn in einem Blogpost unterzubringen.

Moonwalk wird auf der ColourPop Webseite als ein »pearlized rusty orange with a yellow-green duo chrome flip« beschrieben – meiner Meinung nach eine gute Beschreibung für den Farbton. Ich habe versucht euch den Ton mal in einem Swatch einzufangen und ich glaube man erkennt die Farbe hier ganz gut.


Kombiniert habe ich »Moonwalk« mit der »MannyMUA Palette« von Makeup Geek. 


Nach langer Zeit habe ich »Cher«, einen Liquid Lipstick von Gerard Cosmetics, ausgegraben. Ich frage mich echt warum ich ihn so lange nicht verwendet habe – die Farbe gefällt mir nämlich sehr und auch das Tragegefühl finde ich sehr angenehm. Der wird jetzt auf jeden Fall wieder häufiger genutzt! Habt ihr auch Liquid Lipsticks von Gerard Cosmetics und wenn ja, wie findet ihr sie?



Wie gefällt euch der Look? (:

The bottom line is – [Look]

Montag, 6. Februar 2017

there is no line.



Da ich momentan eigentlich nur noch mit meiner Thesis beschäftigt bin, ist es leider sehr ruhig auf meinem Blog. Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, dass ich die meiste Zeit nicht besonders vorzeigbar bin. Einen Look habe ich aber noch in petto und möchte ihn heute mit euch teilen und ein Thema ansprechen: Eyeliner.


Ihr fragt euch jetzt sicher warum ich ausgerechnet heute über Eyeliner reden will, wenn ich auf dem Bild nicht mal einen trage. Genau aus diesem Grund!
Ich trage zwar sehr gerne einen Lidstrich, aber manchmal habe ich Lust ihn wegzulassen um den Lidschatten mehr Spielraum zu geben. Was meint ihr, braucht bei euch ein Look, der etwas auffälliger ist als ein nude AMU unbedingt einen Lidstrich, oder findet ihr den etwas "nackteren" Look auch so interessant wie ich? Natürlich weiß ich, dass es bei Make-Up keine Grenzen gibt, aber man kann ja trotzdem eine Meinung dazu haben :3


Gerne könnt ihr mir auch in den Kommentaren schreiben auf welchen Liner ihr schwört. Ich habe noch keinen gefunden mit dem ich hundertprozentig zufrieden bin.
Für das AMU habe ich übrigens mal wieder die »MannyMUA Palette« von Makeup Geek verwendet – wie auch schon in hier und in diesem Post. Auf den Lippen trage ich »Gigi« von Lime Crime und die Choker sind aus dem Etsy-Shop LunarTribeJewelry, den ich euch sehr ans Herz legen kann (:

Ende März bin ich dann endlich wieder frei und durch mit meinem Studium, whoop whoop, ich habe mir auf jeden Fall vorgenommen, dass dann wieder mehr Beiträge von mir kommen werden (:





MAGIMANIA SILVESTER MAKEUP CONTEST 2016

Samstag, 7. Januar 2017

Hallo ihr Lieben,
auch hier möchte ich euch ein schönes und gesundes neues Jahr wünschen – Danke euch für ein schönes Blogjahr 2016!
Außerdem habe ich noch meinen Silvester-Look für euch, den ich ehrlicherweise nur für das Gewinnspiel von Magi geschminkt habe. Ich hatte nämlich an Silvester überhaupt nichts vor, aber ganz spontan kam dann doch noch eine Freundin vorbei, die mein Glitter-Make-Up bewundern konnte :D





Die Hauptrolle bei diesem Look spielt der Glitter »Glitter on a highway« von Star Crushed Minerals, den ich auf eine dunkle Base aufgetragen habe. Die falschen Wimpern kommen bei mir echt nicht oft zum Einsatz, aber ich dachte an Silvester kann man auch mal die Fake Lashes auskramen – wann sonst, wenn nicht an diesem Tag?!
Auf den Lippen trage ich meinen geliebten »Saint« von Lime Crime. Ich finde die Farbe geht einfach immer.

Wie gefällt euch mein Look?
Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr auf Magis Blog für meinen Look votet – natürlich nur, wenn er euch wirklich gefällt.
Das Set wäre jedenfalls ein ziemlich geniales nachträgliches Geburtstagsgeschenk ^-^

Hier geht es zum Voting