Schmink meinen Song – California Gurls [Blogparade]

Dienstag, 23. August 2016


Da wir vor kurzem umgezogen sind und ich jetzt endlich Platz für meine kleine Make-Up-Ecke habe, kann ich endlich im Sitzen schminken. Das macht wirklich so viel mehr Spaß!
So habe ich heute meinen freien Tag dafür genutzt mich ordentlich auszutoben und einen Look für die Blogparade »Schmink meinen Song/Film« von Steffi und Melanie zu schminken.
Die beiden haben schon richtig tolle Looks abgeliefert, also schaut auf jeden Fall auch bei ihnen vorbei!

Der ausgewählte Song ist diesmal »California Gurls« von Katy Perry – wer kennt diesen Song nicht, der vor sechs Jahren (whaaat?!) gefühlt ständig im Radio kam. Ihr merkt schon der Song ist jetzt nicht wirklich mein Lieblingslied. Aber da er echt ein paar tolle Umsetzungsmöglichkeiten bietet, habe ich es mir nicht nehmen lassen trotzdem mitzumachen. Ich hatte nämlich richtig Lust auf etwas verrücktes und buntes, so wie es Katy Perry im Musikvideo vorgemacht hat.

Auf den Augenbrauen und auf den Lippen trage ich Peacock von Lime Crime. Die Pünktchen auf den Lippen habe ich mit verschiedenen Liquid Lipsticks aufgetupft. Außerdem habe ich bei meinem AMU zum Lidschatten »Selfish« von Nabla Cosmetics und zu der ABH »Modern Renaissance Palette« gegriffen. Der Glitter im Augeninnenwinkel ist »Too Dimensional« von Starcrushed Minerals.
Ich kann jetzt im Detail gar nicht mehr alles aufzählen, was bei meinem Look zum Einsatz kam, weil es echt eine Menge war. Und die blonde Perücke durfte natürlich auch nicht fehlen (eine blaue besitze ich leider nicht) :D
Genug Geblubber; hier ist also mein Look zum Song:






Wie gefällt euch dieser bunte Look? Hättet ihr mich mit blonder Perücke erkannt? :D
Ich hab' sogar mein Abiballkleid für euch rausgekramt! (Wie ich auf die Idee gekommen bin ein blaues Kleid am Abiball zu tragen, ist mir allerdings bis heute schleierhaft :'D)

Wenn ihr jetzt auch Lust habt eure Pinsel zu schwingen, dann auf geht's! Bis zum 01.09. habt ihr noch Zeit einen Look zu diesem Song einzureichen (:

Bis ganz bald!

Nillionaire meets Buffy [Look]

Montag, 22. August 2016

Im Mai erhielt ich meine allererste ColourPop Bestellung mit vier Lidschatten, darunter auch die beliebte Farbe Nillionaire (links oben auf dem Bild).
Heute möchte ich euch einen Look mit eben diesem zeigen, den ich schon vor einer Weile geschminkt habe, der dann aber irgendwie in Vergessenheit geriet.


Auf der ColourPop Seite wird der Farbton als ein »warm bronze with tons of gold and multi coloured glitter in a Metallic finish« beschrieben. Ich finde, dass die Beschreibung soweit zutrifft, allerdings würde ich eher sagen, dass es sich um lila und goldene Glitterpartikel handelt und nicht um viele verschiedenfarbige Glitterpartikel. Damit ihr euch ein besseres Bild von der Farbe machen könnt, habe ich den Lidschatten für euch geswatcht. Meiner Meinung nach sieht man besonders bei dem unscharfen Swatch die verschiedenen Farben des Glitters ganz gut.


Für das AMU habe ich natürlich Nillionaire auf dem beweglichen Lid verwendet und in der Lidfalte und am unteren Wimpernkranz kam die Cocoa Blend Palette von Zoeva zum Einsatz (leider weiß ich nicht mehr welche Farben es genau waren).


Zu diesem AMU fand ich den Liquid Matte Lipstick »Buffy« von Lime Crime ganz passend.


Gefällt euch das Make-Up?
Spätestens am Freitag melde ich mich hier wieder mit einem neuen Post zurück, da ich an diesem Tag an der MAC-Blogparade, die von Steffi organisiert wird, teilnehmen werden :)
Bis dahin macht es gut!

Modern Renaissance Palette von Anastasia Beverly Hills

Mittwoch, 20. Juli 2016

Ich glaube nicht, dass es übertrieben ist zu sagen, dass die Modern Renaissance Palette von ABH momentan zu den meist gehypten Lidschattenpaletten gehört. Auch ich wurde vom Hype angesteckt und habe mich in die Palette verliebt. Die Farben sind einfach wunderschön und auch die samtige Verpackung der Palette hat mich gleich angesprochen.
Gekauft habe ich sie über Cult Beauty mit einem 15% Neukunden-Rabatt. Der Preis ohne Rabatt liegt bei £41.00. 
Für alle, die nicht wissen von welcher Palette ich rede (was ich mir kaum vorstellen kann :D), gibt es hier noch ein Produktbild:



Die Palette kam bei mir nun schon häufig zum Einsatz, aber ich habe bisher nur zwei Looks fotografiert, die ich euch gleich noch zeigen werde. Ich bin sehr glücklich, dass ich mir die Palette gekauft habe, da die Farben wirklich wunderschön sind und man gut mit ihnen arbeiten kann. Sie lassen sich schön verblenden und obwohl die Farben alle mehr oder weniger zu einer Farbfamilie gehören, verschwimmen sie auf dem Lid nicht zu einem Einheitsbrei. Das einzige, was mich etwas nervt, ist die extrem weiche Konsistenz der Lidschatten. Dabei stört es mich weniger, dass sie beim Auftrag und im Pfännchen krümeln, sondern dass man unweigerlich extrem viel Produkt verschwendet. Trotzdem überwiegen für mich definitiv die positiven Punkte an dieser Palette.
Hier nun meine ersten Schminkversuche mit besagter Palette:

Look I ist ein etwas kühlerer Look bei dem ich Vermeer auf dem beweglichen Lid, Love Letter in der Lidfalte, Buon Fresco zum Verblenden und Venetian Red am unteren Wimpernkranz verwendet habe.



Look II ist ein warmes AMU bei dem hauptsächlich Raw Sienna, Real Gar, Burnt Orange und Primavera zum Einsatz kamen. Der braune Ton auf dem beweglichen Lid ist jedoch ein Lidschatten von Manhatten. Warum ich diesen verwendet habe und nicht Cyprus Umber aus der ABH-Palette ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel :'D.


Seid ihr dem Hype auch verfallen?
Für weitere Looks mit der Palette schaut doch mal bei Julia von Twisted Heart  oder Stephie von Sulfur & Cookies vorbei (:
Liebe Grüße aus dem (viel zu) heißen Stuttgart

Gebratene Udon-Nudeln und Edamame [Pati kocht]

Sonntag, 10. Juli 2016


Heute gibt es mal etwas ganz Außergewöhnliches auf meinem Blog, nämlich ein Rezept. Denn wenn es etwas gibt, das ich noch mehr mag als Make-Up, dann ist es definitiv Essen!

Gestern waren wir nach einiger Zeit mal wieder in unserem Asia-Markt des Vertrauens und haben uns gut mit verschiedensten Dingen eingedeckt. Zum Abendessen gab es dann bei uns gebratene Udon-Nudeln mit Gemüse und dazu Edamame.
Weil das wirklich super einfach geht und richtig lecker war, möchte ich das Rezept gerne mit euch teilen! ^-^
Das ist jetzt natürlich kein authentisch asiatisches Gericht, aber das war auch nicht mein Anspruch. Für das Hauptgericht benötigt ihr folgendes:


Zuerst bereitet ihr die Udon-Nudeln so zu, wie es auf der Packung beschrieben steht. Meistens werden sie einfach nur für 2-3 Minuten gekocht.
Währenddessen könnt ihr schon mal die Zwiebel kleinschneiden und scharf in der Pfanne mit Sesamöl anbraten. Wenn die Udon-Nudeln fertig sind, dann lasst ihr sie kurz abtropfen und bratet sie zusammen mit den Zwiebeln an. Auch die Sojasprossen kommen dazu und werden gebraten. Dazu habe ich Sojasoße, die bei mir nie fehlen darf und etwas Fischsoße gegeben.
Nun könnt ihr den Koriander und die Frühlingszwiebeln klein schneiden (nicht mitbraten!) und die Avocado vorbereiten. Ich schneide sie gerne in Streifen, aber Würfel gehen natürlich genauso gut.
Wenn ihr zufrieden mit dem Anbratungsgrad (gibt es sowas? :D) seid, dann könnt ihr alles in einer Schüssel anrichten. Zum Schluss kommt noch etwas schwarzer Sesam über alles drüber. Ihr seht es ist ein wirklich einfaches und schnelles Gericht, das beliebig abgeändert werden kann.


Die Zubereitung der Edamame ist sogar noch einfacher (an dieser Stelle Danke an Hannah für den Tipp!). Ihr braucht dazu gefrorene Edamame aus dem Asia-Markt und gebt sie einfach für ca. 8 Minuten in kochendes Salzwasser im gefrorenen Zustand. Dann lasst ihr sie abtropfen und gebt etwas Meersalz darüber – fertig!

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr das Gericht mal nachkocht!
Interessieren euch generell Rezepte?

Liebe Grüße

Morphe Brushes [Blogparade]

Samstag, 25. Juni 2016

Heute darf ich wieder ein Teil einer Blogparade sein, die von Steffi organisiert wurde. Diese Woche ist die Marke »Morphe Brushes« das Thema der Blogparade.
Ich habe euch bereits zwei Looks mit meiner 35O und 35P Palette gezeigt und da ich mich bei meinem heutigen Look nicht für eine dieser Paletten entscheiden wollte, habe ich sie kombiniert.

Auf dem Lid trage ich einen stark schimmernden Ton aus der 35O-Palette und verblendet habe ich mit matten Lila-Tönen aus der 35P-Palette. Am unteren Wimpernkranz trage ich einen wunderschönen duochromen Lila-Rot-Ton, ebenfalls aus der 35P-Palette. Bei meinem Lidstrich habe ich mich für die Farbe Grau entschieden und den Manhatten Dip Eyeliner in »Anthracite« verwendet. Auf den Wangen trage ich »Veronica« von Mac aus der Archie's Girls LE und als Highlight »Moonstone« con Becca.



Wie findet ihr die Marke Morphe Brushes – viel Hype um nichts oder seid ihr auch recht angetan?
Ich muss sagen, dass ich die Paletten zwar wirklich schön finde und die Lidschatten auch qualitativ sehr gut sind, aber auf Grund der Größe der Paletten bin ich oft überfordert und greife zu Paletten mit einer kleineren Farbauswahl. Eine weitere Palette von Morphe Brushes werde ich mir also wahrscheinlich nicht zulegen.

Schaut auf jeden Fall auch bei den anderen Mädels vorbei, und/oder macht selbst bei der Blogparade mit! (:

Freitag, 24.06.: talasia
Samstag, 25.06.: twisted-hearts – seelenmelodie
Sonntag, 26.06.: ramonas-beauty-blog – waste-your-time-and-money – mikalicious
Montag, 27.06.: twisted-hearts – talasia
Dienstag, 28.06.: pinkysally
Mittwoch, 29.06.: make-up-blog – danis-beautyblog
Donnerstag, 30.06.: tavietale – talasia




What do you fancy? [Rundum-Favoriten]

Mittwoch, 1. Juni 2016

Da in der letzten Zeit doch einige Leser dazu gekommen sind (das freut mich sehr, Danke euch!), dachte ich mir, dass es mal wieder Zeit für einen etwas persönlicheren Post wird. Es gibt also heute meine Favoriten aus den verschiedensten Kategorien; hauptsächlich aus dem Monat Mai.

Fangen wir mal mit den Beautyfavoriten an:

Kaum war Peacock nicht mehr bei Lime Crime erhältlich, musste ich ihn natürlich doch noch haben. Umso glücklicher war ich dann für den Tipp von Stephie, dass es das Bundle noch bei Dollskill zu kaufen gibt. Ich liebe diese Farbe wirklich sehr 


Weitere Favoriten von mir waren das Cheek Pop Blush in der Farbe »Peach Pop« und das Blush aus der Alverde Frühlingspoesie LE »10 Blumenwiese« – zwei ganz tolle, super pigmentierte Frühlingsfarben, wie ich finde.


Der meist getragene Lidschatten diesen Monat war bei mir definitiv der Velvet Matt Eyeshadow »Princess Mattleine« von Catrice, ein wunderschöner neutraler Alltagston, den ich gerne verwende, wenn es morgens schnell gehen muss.


Außerdem habe ich das Stamping für mich entdeckt. Es macht wirklich großen Spaß und geht super einfach, sogar für mich und meine Zitterhände. 


Ein RIESENFAVORIT diesen Mai war selbstverständlich unser kleiner Ausflug nach Hamburg. Zusammen mit meinem Freund habe ich eine liebe »Internetfreundin« und ihren Freund besucht, die wir letztes Jahr schon in Dublin kennen lernen durften, weil wir zufällig gleichzeitig dort Urlaub gemacht haben. Die vier Tage in Hamburg waren echt wunderschön und es wird garantiert nicht das letzte Mal gewesen sein. Wenn ich könnte, würde ich gleich in den nächsten Flieger von Stuttgart nach Hamburg steigen. 

Wer mich ein bisschen besser kennt, der weiß, dass ich nicht nur eine ausgeprägte Sammelleidenschaft für Make-Up hege, sondern auch für Ketten und so sind diesen Monat gleich drei neue bei mir eingezogen.
Nr. 1 habe ich auf Kleiderkreisel gefunden und obwohl sie gold ist, was ich normalerweise nicht so gerne trage, gefällt sie mir ausgesprochen gut. Nr. 2 habe ich aus dem Etsy-Shop von Dana und ich muss sagen, dass ich noch nie so einen bequemen Chocker hatte, wie diesen hier. Schaut doch mal bei Tschanti vorbei, da könnt ihr momentan einen Gutschein für Danas Etsy-Shop gewinnen! Und Nr. 3 ist ein kleines Souvenir aus Hamburg.

Diese Sammelleidenschaft führt zum nächsten Favorit: Ausmisten! Ja, richtig gelesen. Mein Kleiderschrank ist leider viel zu voll und auch meine Schminksammlung musste diesen Monat etwas schrumpfen. Ich kaufe zwar unheimlich gerne neue Dinge, aber gleichzeitig bin ich auch sehr schnell überfordert und eingeengt, wenn es mir zu viel wird. Das Ausmisten diesen Monat war also wirklich sehr befreiend und hat mir ein schönes Taschengeld beschert, dass ich sogar noch nicht ausgegeben habe :D

Außerdem habe ich mich endlich wieder ein bisschen mehr dem Kochen gewidmet. Besonders begeistert war ich von meinen Spaghetti Aglio e Olio, die sehr schnell und einfach zu machen sind und extrem lecker schmecken. Der Geheimtipp Nudelwasser zu verwenden, ist wirklich Gold wert. Davor sind mir die Nudeln nämlich immer sehr trocken geraten.

Da ich mich dieses Semester mal ausnahmsweise nicht darüber beschweren kann in Bergen von Arbeit zu versinken, habe ich schon nachmittags auch öfter mal Zeit für Serien und Filme. Der tollste Film, den ich diesen Monat gesehen habe, war Maleficent. So ein zauberhafter, süßer Film – da ist sogar ein kleines Tränchen gekullert.

Zum Schluss gibt es noch mein Lieblingslied aus diesem Monat: Birdy & RHODES – Let it all go.

Ich hoffe ihr seid jetzt nicht ganz erschlagen vom vielen Text und den Bildern.
Wenn ihr Filmempfehlungen für mich habt, lasst sie mir bitte in den Kommentaren da! :)

Schmink meinen Film – die purpurnen Flüsse [Blogparade]

Sonntag, 8. Mai 2016

Ins Leben gerufen von  Steffi und Melanie nehme ich heute an deren extrem genialen Blogparade teil, bei der es darum geht einen Look oder ein Nageldesign zu einem bestimmten Film oder Song zu kreieren.

Diesmal dreht sich alles um den Thriller »Die purpurnen Flüsse«. Bisher habe ich diesen Film zwar noch nicht gesehen, aber nachdem ich mich mit dem Trailer auf die Blogparade eingestimmt habe, möchte ich das auf jeden Fall noch nachholen.

Jetzt lasse ich die Bilder einfach mal für sich sprechen:




Verwendet habe ich für die Augen vor allem die 35P Palette von Morphe Brushes und das Love Sick Stack von melt cosmetics. Die Lippen wollte ich eher zurück nehmen und habe mich deswegen für den Lippenstift »Underground« von Gerard Cosmetics entschieden.

Weil mir das ganze dann noch nicht dramatisch genug war, hab' ich mir passend zum Film noch ein paar Blutspritzer verpasst.



Wie gefällt euch meine Umsetzung zu diesem Filmtitel? Habt ihr den Film schon mal gesehen?

Wenn ihr jetzt auch Lust bekommen habt einen Look zu diesem Thema zu schminken, dann auf geht's! Bis zum 1. Juni um 15 Uhr habt ihr noch Zeit dafür, dann startet die nächste Runde.

Bis bald!